R studio herunterladen

Laden Sie das ZIP-Archiv von R-Studio Emergency herunter, entpacken Sie es und schreiben Sie Dateien auf ein FAT32-formatiertes USB-Gerät. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Festplatte nicht verwenden können, um Nicht-EFI-Computer zu starten (z. B. alter PC), und Sie können diese Dateien auch nicht einfach auf eine CD/DVD-Disc kopieren, um eine R-Studio Emergency-Start-Disc zu erstellen. Wenn Sie eine CD/DVD-Festplatte benötigen, brennen Sie sie mit dem ISO-Image. Laden Sie R aus dem Comprehensive R Archive Network (CRAN) herunter. Geben Sie in Ihrem Browser diese Adresse ein, wenn Sie in Windows arbeiten: Um R unter Windows zu installieren, klicken Sie auf den Link “R für Windows herunterladen”. Klicken Sie dann auf den Link “Basis”. Klicken Sie als Nächstes auf den ersten Link oben auf der neuen Seite. Dieser Link sollte so etwas wie “Download R 3.0.3 für Windows” sagen, außer das 3.0.3 wird durch die aktuellste Version von R ersetzt. Der Link lädt ein Installationsprogramm herunter, das die aktuellste Version von R für Windows installiert. Führen Sie dieses Programm aus, und durchlaufen Sie den angezeigten Installationsassistenten.

Der Assistent installiert R in Ihren Programmdateien Ordnern und platziert eine Verknüpfung in Ihrem Startmenü. Beachten Sie, dass Sie über alle erforderlichen Administratorrechte verfügen müssen, um neue Software auf Ihrem Computer installieren zu können. R kommt auf vielen Linux-Systemen vorinstalliert, aber Sie werden die neueste Version von R wollen, wenn Ihre veraltet ist. Die CRAN-Website stellt Dateien zum Erstellen von R aus Quellen auf Debian-, Redhat-, SUSE- und Ubuntu-Systemen unter dem Link “Download R for Linux” bereit. Klicken Sie auf den Link und folgen Sie dann dem Verzeichnispfad zu der Linux-Version, auf der Sie installieren möchten. Der genaue Installationsvorgang hängt vom von Ihnen genutzten Linux-System ab. CRAN leitet den Prozess, indem er jeden Satz von Quelldateien mit Dokumentation oder README-Dateien gruppiert, die die Installation auf Ihrem System erklären. Um R auf einem Mac zu installieren, klicken Sie auf den Link “Download R for Mac”. Klicken Sie als Nächstes auf den Paketlink R-3.0.3 (oder den Paketlink für die aktuellste Version von R). Ein Installationsprogramm wird heruntergeladen, um Sie durch den Installationsprozess zu führen, was sehr einfach ist. Mit dem Installationsprogramm können Sie Ihre Installation anpassen, aber die Standardeinstellungen sind für die meisten Benutzer geeignet. Ich habe nie einen Grund gefunden, sie zu ändern.

Wenn Ihr Computer vor der Installation neuer Programme ein Kennwort benötigt, benötigen Sie es hier. Sie können RStudio kostenlos herunterladen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “RStudio herunterladen” und folgen Sie den folgenden einfachen Anweisungen. Sobald Sie RStudio installiert haben, können Sie es wie jedes andere Programm auf Ihrem Computer öffnen – in der Regel durch Klicken auf ein Symbol auf Ihrem Desktop. Weitere Informationen zur Notfalldateiwiederherstellung für Linux-Computer finden Sie auf unserer Hilfeseite R-Studio Emergency Operation. Hinweis: CRAN überprüft diese Binärdateien auf Viren, kann jedoch keine Garantien geben. Verwenden Sie die normalen Vorsichtsmaßnahmen bei heruntergeladenen ausführbaren Dateien. Um die volle Leistungsfähigkeit von RStudio als IDE zu nutzen, klicken Sie auf das größere der beiden Symbole in der oberen rechten Ecke des Konsolenbereichs. Das ändert das Erscheinungsbild von RStudio so, dass es so aussieht: Jetzt, da Sie sowohl R als auch RStudio auf Ihrem Computer haben, können Sie mit r beginnen, indem Sie das RStudio-Programm öffnen.